ZW29 Tag des Videorekorders

Dauer: 0:41:29

Der Videorekorder gehörte in den meisten Haushalten bis Ende der neunziger Jahre zur Standardausrüstung der Heimelektronikausrüstung – bevorzugt aufbewahrt in Fernsehbänken Marke Eiche rustikal.

Er kann wohl heute als erster Schritt hin zu einer Emanzipation des Zuschauers vom linearen Fernsehprogramm des Rundfunks gesehen werden.

Wir widmen die vorletzte Folge vor der Sommerpause diesem letzten Gerät der analogen Medienära.

Intro 00:00:00

Außer Rand und Band

00:01:34

(20 years of Jethro Tull auf VHS) .

Videorekorder programmieren

00:01:44

digitale und analoge Datenträger

00:04:49

(VHS Kassetten digitalisieren) .

Porno entschied den Formatekrieg

00:09:02

(Betamax vs. VHS) .

zeitsouveränes Sehen

00:13:08

Heimvideorekorder

00:18:47

(Loewe Optacord — VCR Hack) .

Videoprogrammiersysteme

00:23:22

(ShowView dekodieren) .

Magnetid

00:30:03

Videotext

00:32:58

Videokassetten

00:36:02

Vorschau und Epilog

00:38:27

Outro 00:39:01

Intro 00:00:00

Außer Rand und Band

00:01:34

(20 years of Jethro Tull auf VHS) .

Videorekorder programmieren

00:01:44

digitale und analoge Datenträger

00:04:49

(VHS Kassetten digitalisieren) .

Porno entschied den Formatekrieg

00:09:02

(Betamax vs. VHS) .

zeitsouveränes Sehen

00:13:08

Heimvideorekorder

00:18:47

(Loewe Optacord — VCR Hack) .

Videoprogrammiersysteme

00:23:22

(ShowView dekodieren) .

Magnetid

00:30:03

Videotext

00:32:58

Videokassetten

00:36:02

Vorschau und Epilog

00:38:27

Outro 00:39:01


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.